Analyse der Transfusionsraten

Wir ermitteln für Sie Ihre individuellen, hauseigenen Transfusionsraten für chirurgische Eingriffe und zeigen auf einem Blick Raten größer 10% an. Sie sehen unmittelbar solche Eingriffe, für die eine erweitere Patientenaufklärung notwendig ist.

Unsere Auswertung bildet den OPS-Katalog vollständig ab und zeigt Transfusionsraten in sämtlichen 21 Kapiteln sowie den vorhandenen 93 Gruppen an. Zusätzlich haben wir gemeinsam mit führenden Transfusionsmediziner, Anästhesisten und Chirurgen einen Katalog von über 60 Indexeingriffen ermittelt, zu denen Vergleichswerte von über 100 Krankenhäusern vorliegen.

So erhalten sie Ihre eigenen Transfusionswahrscheinlichkeiten mit korrespondierenden Vergleichswerten deutscher Krankenhäuser und Universitätskliniken.

OPS Gruppen nach dem Operationen- und Prozedurenschlüssel mit der Angabe der ermittelten Fälle, der Verweildauer sowie der perioperativen und postoperativen Transfusionsrate. Zusätzlich werden für Gruppen gesonderte Indexeingriffe aufgeführt.
Indexeingriffe sind Eingriffe mit einer hohen Transfusionswahrscheinlichkeit. Der Katalog der Indexeingriffe umfasst mehr als 60 Eingriffe für die zusätzlich Vergleichswerte (Benchmarks) dargestellt werden.
Es werden Transfusionsraten perioperativ (Eingriff + 4 Tage) sowie für den gesammte Aufenthalt angezeigt. Bei Indexeingriffen erhalten Sie Benchmark-Kennzahlen aus über 100 Krankenhäusern in Deutschland.

Inhalt der Analyse

Eingriffe

Wir zeigen Ihnen Ihre hauseigenen Transfusionsraten Ihrer Eingriffe in 21 Kapiteln, 93 Gruppen sowie mehr als 60 Indexeingriffen basierend auf den aktuellen Operationen- und  Prozedurenschlüsseln (OPS) an.

Benchmarking

Erhalten Sie für über 60 Eingriffe korrespondiere Vergleichskennzahlen aus deutschen Krankenhäusern und Universitätskliniken.

Hauseigene
Transfusionsraten

Anzeige von periopertiven (Eingriff und bis zu 4 Tage danach) Transfusionsraten sowie Gesamtraten (gesamter Aufenthalt) für Erythrozytenkonzentrate.

Kontakieren Sie uns!

Für Fragen und Informationen rund um Transfusionsraten steht Ihnen unser Expertenteam gerne zur Verfügung.

Fon: +49 (541) 915 300 -50